Jugendwochenende "Sound of Silence"

10. bis 11. November 2018

Herzlich willkommen zum etwas anderen Jugendwochenende des Bezirks Leipzig.

Wie redet Gott?

Ging es dir auch schon einmal so, dass du Gott im Trubel des Alltags nicht gehört oder bemerkt hast? Vielleicht hast du vor lauter Aufgaben und Stress gar keine Zeit gehabt einmal auf Gott zu lauschen. Oder dir fällt es schwer einmal los zu lassen und die Ohren auf eine ganz andere Weise auszurichten.

Das Wochenende "Sound of Silence" soll deine Sinne auf den Klang einer ganz besonderen Stille lenken. An dem Wochenende sollst du Gelegenheit haben in der Stille den Herrn zu finden. Dazu wird es Gesprächskreise, musikalische Angebote, Zeit zur Besinnung, eine Andacht und einen Gottesdienst geben.

Gemeinsam wollen wir darüber reden, wie man auch im Alltag Zeit dazu findet einfach mal alles abzuschalten und Inne zu halten. Mit den Gesprächspartnern können Erfahrungen ausgetauscht und über deinen Glauben geredet werden. Ganz ungezwungen in einer angenehmen Atmosphäre.

Und dazu bist du herzlich eingeladen!

Noch freie Plätze: 45 von 60

Anreise & Veranstaltungsorte

Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten.

Anreise mit der Bahn:

Bis zum Bahnhof Merseburg. Die restliche Strecke nach Beuna muss mit dem Bus gefahren werden. Bzw. Abholung durch PKW-Fahrer absprechen.

Anreise mit dem PKW zur Hoppenhauptkirche (Ecke Merseburger Str./Altes Dorf, 06217 Beuna):

BAB38: Ausfahrt Merseburg Süd nutzen und in Rochtung Merseburg abfahren. Die nächste Straße (Am Sportplatz) links abbiegen. Am Ende der Straße nach rechts abbiegen. Die Kirche liegt nach 50m auf der linken Seite

aus Rtg. Nordost: Von Merseburg aus die B91 in Richtung Süden verlassen. An der ARAL-Tankstelle nach rechts in Richtung Braunsbedra abbiegen und der Straße folgen. Die Hauptstraße an der Biegung am Bahnübergang geradeausfahrend verlassen in Richtung Beuna. Nach ca. 500m liegt die Kirche auf der rechten Seite.

Stadtkirche St. Maximi (Sonntag):

Die Kirche befindet sich direkt neben dem Marktplatz Merseburg (Markt, 06217 Merseburg). Für den Sonntag befinden sich große kostenfreie Parkplätze an der Apothekerstraße und der Ölgrube. Die Kirche ist von dort fußläufig leicht erreichbar.

Ablauf & Höhepunkte

Alle Teilnehmer werden bei Ankunft in eine von fünf Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe erhält für die Dauer der Veranstaltung eine individuelle Aufgabe (z.B. Essen zubereiten, abwaschen oder Auf- und Abbau).

Samstag, 10. November 2018

Alle Teilnehmer treffen sich zwischen 9 und 10 Uhr in der Hoppenhauptkirche in Beuna. Nach der Begrüßung beginnen beide Gesprächsrunden parallel in Gruppen. Ein/e Diskussionsleiter/in führt durch die Gespräche.

Ein stärkendes Mittagessen wird von einer Mittagspause abgelöst, deren Zeit individuell gestaltet werden kann. Mit der Kaffee- und Kuchenzeit beginnt die zweite Gesprächsrunde.

Eine abschließende Zusammenfassung und ein Abendessen beschließen die Themenrunden. Ein zuvor zusammengestelltes Team erarbeitet nun die Abendandacht, während die anderen Teilnehmer wieder Zeit für Ruhe oder Freizeitaktivitäten finden.

Zum späteren Abend fährt die Gruppe zur Lokalität der Abendandacht, wo gemeinsam in aller Stille und Verbundenheit mit dem Herrn der Tag beendet wird.

Im Anschluss können die Übernachter zum Hostel fahren oder den Abend noch am Veranstaltungsort ausklingen lassen. Für Heimschläfer endet die Veranstaltung hier.

Sonntag, 11. November 2018

Nach dem Frühstück (für Übernachtungsgäste) und dem Räumen der Zimmer kann am Veranstaltungsort (Hoppenhauptkirche) der Tag mit einer kurzen Morgenandacht begonnen werden. Tagesgäste können hier schon mit dazu stoßen.

Bis zum Mittagsbrunch steht nun Zeit für Gespräche, Freizeitaktivitäten oder zum musizieren zur Verfügung. Die Jugendbetreuer des Kirchenbezirks Merseburg werden parallel das jährliche Planungstreffen abhalten.

Der Mittagsbrunch findet in der Stadtkirche St. Maximi in Merseburg ab ca. 12 Uhr statt. Im Anschluss lädt das offene Singen alle Interessierte zum Singen und Musizieren ein.

Der Gottesdienst beginnt um 15 Uhr.

HINWEIS:

Zu dem offenen Singen und dem Gottesdienst sind explizit alle interessierten Besucher und Gäste eingeladen.

Kosten

Tagesgäste zahlen eine Kostenpauschale in Höhe von 10 Euro.

Übernachter zahlen 35 Euro (Tagespauschale inkl. Übernachtung und Frühstück).

In der Tagespauschale sind alle Speisen und Getränke sowie weitere Aufwendungen enthalten. Die Pauschale wird von den Teilnehmern vor Ort bar bezahlt. Eine Überweisung vorab erfolgt nicht.

Übernachter erhalten ein Bett in einem Doppelzimmer des SKY HOSTEL in Merseburg. Für die Zimmeraufteilung können Wünsche angegeben werden. Die Jugendbetreuer halten sich eine alters- und geschlechtliche Aufteilung vor. Übernachter erhalten am Sonntagmorgen das Frühstück im HOSTEL.

Die Kosten werden beim Veranstaltungsbeginn vor Ort in bar bezahlt.

Anmeldung

Anmeldephase endet am 28. Oktober 2018.

Eine Anmeldung ist hier online oder über die Jugendbetreuer der Gemeinde möglich. Die Veranstaltung ist auf 50 Teilnehmer begrenzt. Die Anmeldephase kann nach erreichen der geplanten Teilnehmerzahl früher beendet werden.

Bei der Onlineanmeldung bitte die Option Tages-/Übernachtungsgast, den Vor- und Zunamen, ggf. die Gemeinde sowie das Geburtstdatum angeben. Eventuelle Hinweise zur Nahrungsunverträglichkeit, Allergie oder Übernachtungsaufteilung bitte eintragen.

Da die Kosten vor Ort bar bezahlt werden ist eine Überweisung nicht erforderlich.

Kontakt


Noch Fragen?

Bei Fragen wendet euch bitte direkt an

Sebastian Müller-Bahr

Tel. 0177 700 56 06

Mail: sebastian@mueller-bahr.de