Probentag des Bezirksnachwuchs-Orchesters

Neben den monatlichen Proben des Leipziger Nachwuchsorchesters findet jährlich eine Ganztagsprobe statt. Diesmal war die Gemeinde Grimma Gastgeber.

Die Pflege der Musik und die Förderung junger Musikanten spielen schon seit Jahren im Bezirk Leipzig eine herausragende Rolle, nicht nur, weil berühmte Musiker in Leipzig gelebt und gewirkt haben, sondern unter anderem auch, weil die "großen Orchester" unserer Kirche Nachwuchs benötigen.

So findet neben den monatlichen Proben des Leipziger Nachwuchsorchesters jährlich eine Ganztagsprobe statt. Diesmal war die Gemeinde Grimma Gastgeber, und zwar am 17. März 2007.

Mit viel Fleiß hatte die Leiterin des aus 15 Streichern und Bläsern bestehenden Orchesters, Schwester Antje Kleine, mit Unterstützung von einigen Glaubensgeschwistern diesen Tag vorbereitet. Es wurden Stücke von Beethoven, Händel und Pachelbel geübt als Vorbereitung auf den nächsten Bezirkskindergottesdienst und auf die für Oktober geplante "Geistliche Abendmusik".

In den Probenpausen konnten sich die jungen Musiker an einem Büfett stärken und bei Sport und Spiel vom anstrengenden Üben erholen.

Zum Abschluss des Probentages wurden die geübten Stücke einem kleinen Kreis von erwachsenen Zuhörern vorgetragen. Mit dem Gefühl, dass die Probenarbeit an diesem Tag von Erfolg gekrönt war, begaben sich die jungen Musikanten auf die Heimreise.