Gottes schöne Schöpfung - Kindertag im Schlosspark Zeitz

Unter dem Motto "Gottes schöne Schöpfung" trafen sich am 20. Juni 2009 viele Kinder aus dem Kirchenbezirk Halle (Saale) mit ihren Betreuern und Eltern im Schlosspark zu Zeitz.

Da die Anreise zum Teil weit war und Hunger verursacht hatte, wurde jedes Kind mit einem Jogurt begrüßt. Gestärkt ging es dann mit dem gemeinsam gesungenen Lied "Mächtig strahlt die goldne Sonne" los.

Große Freude löste die Mitteilung des Bezirksältesten aus, dass ein Priester für die verwaiste Aufgabe des "Bezirksbeauftragten für Kinderarbeit" gewonnen werden konnte. Wir wünschen ihm in dieser neuen Verantwortung viel Kraft und Gottes reichen Segen.

Nach dieser Bekanntmachung stellten sich die Kinder jeder Gemeinde auf ihre Weise vor.

Nachdem der Begrüßungsteil abgeschlossen war, ging es in den Zeitzer Dom. Dort warteten schon ein Orgelspieler und ein Trompeter auf uns. Durch die von ihnen vorgetragenen Musikstücke konnten wir erleben und darüber staunen, wie kraftvoll Musik in einer so großen Kirche klingen kann. Interessiert lauschten wir anschließend der Schöpfungsgeschichte. Auf der Suche nach Engeln in den Wand- und Deckengemälden konnten wir den Dom so richtig bewundern.

Nun war es Zeit für eine Mittagspause. Auf einer schönen Wiese wurde gepicknickt von dem, was jeder mitgebracht hatte.

Jetzt ging es endlich mit den Spielen los. Aufgeteilt in passende Altersgruppen konnte jedes Kind sechs Tage der Schöpfung erkunden. Dazu hatten Geschwister liebevoll Stationen vorbereitet. Da gab es Entenrennen, Wasserrad basteln - wofür viele Jogurtbecher aus dem "Begrüßungsschmaus" notwendig waren, Erdbeerschnelllauf, Musik, Feuer-Wasser-Sturm und einen Geschmackstest.

An dieser Stelle einen großes Dankeschön an alle, die sich aktiv und im Gebet für diesen Tag mit eingebracht haben. Ausgeklungen ist er bei Kuchen, Fußballspiel und Gespräch, je nach Altersgruppe und Temperament.